Zur Geschichte des EZI

2012

2012 zieht das Institut um in die Räume Auguststraße 80 in Berlin-Mitte.

Immer wieder ergeben sich aktuell neue Herausforderungen für die Kursinhalte wie kultur- und migrationssensible Beratung oder Beratung mit trans*Peronen, rechtliche Rahmenbedingungen verändern sich, das Zusammenleben in den Familien wandelt sich rasant und neue methodische Zugänge wollen erprobt und reflektiert sein.

Und das ezi bleibt – wie immer – im Wandel.

2004

werden die bisherigen “Ehekurse“ mit den Weiterbildungen zur Erziehungs- wie zur Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung in ein gemeinsames Weiterbildungscurriculum integriert. Seit 2005 trägt es den Namen „Integrierte Familienorientierte Beratung“® (IFB)

Lesen

Curriculum „Psychotraumatologie“

Auf der Schiene entgleist der ICE Wilhelm-Röntgen, Soldat*innen kehren zurück aus Afghanistan und im ezi wird ein Curriculum „Psychotraumatologie“ aufgelegt.

Das 21. Jahrhundert

Im Gesundheitswesen greiffen völlig neue Techniken. Dem folgt im ezi das Angebot „Psychosoziale Beratung im Kontext von PND“.