Zum Hauptinhalt springen

Die Evangelische Hochschule Dresden führt in Kooperation mit dem Evangelischen Zentralinstitut für Familienberatung den Weiterbildungsmasterstudiengang Beratung (Master of Counseling) durch.

Die Weiterbildung in Integrierter familienorientierter Beratung ist dabei der Schwerpunkt „Psychodynamische Beratung“ des Studiengangs. Zum Wintersemester 2020/2021 nimmt die Evangelische Hochschule Dresden voraussichtlich Studierende in den Masterstudiengang Beratung (Master of Counseling) auf.
Bewerbungsunterlagen können bis 01.06.2020 eingereicht werden.  


Flyer als Download  |  Modulhandbuch als Download


Informationsveranstaltungen zu den Themen Studieninhalte, berufsbegleitende Studienorganisation, Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren finden am

27. Januar und 9. März 2020, jeweils 17.00 Uhr (Ort: ehs Dresden, Anmeldung unter: studienberatung@ehs-dresden.de)

14. März 2020, 13.00 Uhr (Ort: EZI Berlin, Anmeldung unter: baerthel@ezi-berlin.de) statt.

Kontakt:
Sylvia Tittel, Studienberatung, Evangelische Hochschule Dresden, Dürerstraße 25, Raum: 3.011, 01307 Dresden, Tel.: 0351 / 46 902-15

Telefonsprechzeiten:
Dienstag: 9.30-11.00 Uhr und Donnerstag: 12.00-15.00 Uhr, www.ehs-dresden.de 

  • Auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Vermittlung beraterischer Kompetenzen in verschiedenen Arbeitsfeldern der psychologischen und sozialen Beratung
  • Befähigung der Studierenden zum Führen und Leiten von Institutionen und Einrichtungen der psychosozialen Versorgung
  • Qualifikation zum selbständigen wissenschaftlichen Forschen und Arbeiten
  • Förderung der Entwicklung der Persönlichkeit und der professionellen Identität
  • Der Masterstudiengang steht allen offen, die nach einer ersten akademischen Hochschulbildung, i.d.R. in einer humanwissenschaftlichen Disziplin (z.B. Studium der Psychologie, Pädagogik, Theologie, Medizin, Pflegewissenschaft, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik), eine Qualifikation in Psychologischer Beratung zum Leiten psychosozialer Einrichtungen und zum wissenschaftlichen Arbeiten erwerben möchten.
  • Alle Absolventen ehemaliger oder laufender IFB-Kurse haben den Schwerpunkt "Psychodynamische Beratung" bereits abgeschlossen. Zur Erlangung des Masters müssen Sie noch die Zentralmodule an der Evangelischen Hochschule Dresden absolvieren.
  • Für diejenigen, die keinen Masterabschluss anstreben, bleibt die Weiterbildung in IFB in der jetzigen Form bestehen: Sie umfasst 7 Kursteile am EZI und Beratungspraxis im Umfang von 6 Praktikumsabschnitten und schließt mit einem Zertifikat ab (Weiterbildung in IFB).

 

Der 8-semestrige berufsbegleitende Studiengang am Sozialwissenschaftlichen Fortbildungsinstitut (sofi) im Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung an der ehs Dresden gGmbH.

Der Weiterbildungsmasterstudiengang gliedert sich in Zentralmodule, die an der Evangelischen Hochschule Dresden studiert werden. Zu Beginn des Studiengangs entscheiden sich Studierende zwischen dem Schwerpunkt  Psychodynamische Beratung (am EZI Berlin) oder Systemische Beratung (am ehs Weiterbildungs Zentrum/ImFT).

Der gewählte Schwerpunkt bleibt während des gesamten Studiums bestehen. 

Der Schwerpunkt "Psychodynamische Beratung" qualifiziert zur psychologischen Beratung mit Einzelnen, Paaren und Familien und zur Mitarbeit im multidisziplinären Team einer Beratungsstelle. Er entspricht der Weiterbildung in Integrierter Familienorientierter Beratung - IFB ®.